multimodAAL – Startschuss im Februar „Erste Fahrt zur Neurologie nach Graz“

Startschuss im Februar „Erste Fahrt zur Neurologie nach Graz“

Spät aber doch war es endlich soweit und der Sozialverein mit M.A.S. Trainerin und Fahrerin/ Betreuerin Fr. Pratter Ulli und DGKP Zweytik Elke konnten die Jungfernfahrt mit den ersten Teilnehmern/innen unternehmen. Erwähnenswert ist es, dass wir mit einem nagelneuen Projektauto das multimodALL Projekt starten konnten.

Die ersten Teilnehmer mit Angehörigen konnten zur ersten neuro-psychologischen Testung kommen sowie die ersten MRT-Termine wahrnehmen.

Den Einschluss und Ausschluss der Studie hat das Team der Neurologie mit OA Dr. Stögerer-Oberschmidt, Ass. Prof. PD Mag. Dr. Marisa Koini, Kli. Gesundheits-Psychologe Stijic Marko und Berger Martin sowie Assistentin Kerstin Kahlsberger anhand der Ein-/Ausschlusskriterien beschließen können.

 

„Etwas für Leib und Seele“ darf niemals fehlen! Natürlich waren wir mit Tee, Kaffee, Keksen, Zuckerln, Bananen, Mandarinen und Gebäck gerüstet für unsere Projektteilnehmer und natürlich auch für uns.

zum Projekt

zum Projekt

Das Team multimodAAL, aber besonders der Sozialverein, freut sich sehr nach der Corona-Phase den Startschuss 2 in Angriff zunehmen – wir können wieder Schritt für Schritt aktiv werden!

Und es sind natürlich weitere Teilnehmer für die multimodALL Studie gesucht. Folgen Sie einfach dem Link auf der linken Seite zur Projektseite!